Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Tokio
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Fünfkampf-Trainerin Raisner von Olympia in Tokio ausgeschlossen

Das olympische Fünfkampf-Drama um Annika Schleu hat Folgen. Nach dem DOSB geht auch der Weltverband gegen Bundestrainerin Kim Raisner vor. Sie soll das Annika Schleu zugeloste Pferd, das im Parcour verweigerte, mit der Faust geschlagen haben. Zudem werden Rufe nach Änderungen im Regelwerk immer lauter.

Von dpa
  |    | 
Lesezeit 1 Min
Schleu und Raisner
Fünfkämpferin Annika Schleu ist nach dem Reiten fassungslos. Bundestrainerin Kim Raisner (l) wurde jetzt von Olympia ausgeschlossen.  Foto: Marijan Murat/dpa

Fünfkampf-Bundestrainerin Kim Raisner ist wegen ihres Verhaltens beim Olympia-Drama um Annika Schleu von den Sommerspielen in Tokio ausgeschlossen worden. Diese Entscheidung verkündete der Weltverband im Modernen Fünfkampf am Samstag, einen Tag nach den umstrittenen Szenen beim Finaltag der Frauen. Die Trainerin habe das Schleu zugeloste Pferd, das im Parcours verweigerte, anscheinend mit der Faust geschlagen, begründete die UIPM den Beschluss.   Der Gewinn der Goldmedaille war für die

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel