Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Tokio (dpa)
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Das war die Olympia-Nacht

Der Kajak-Vierer beschert den deutschen Kanuten am vorletzten Olympia-Tag einen krönenden Abschluss. Der Fünfkampf-Verband fordert nach dem Reit-Drama um Annika Schleu Regeländerungen.

  |    | 
Lesezeit 3 Min
Goldmedaille
Max Rendschmidt, Ronald Rauhe, Tom Liebscher und Max Lemke feiern mit ihren Goldmedaillen.  Foto: Jan Woitas/dpa

Einen Tag vor Ende der Olympischen Spiele von Tokio darf das deutsche Team über seine zehnte Goldmedaille jubeln. Der Kajak-Vierer wird seiner Favoritenrolle gerecht. Kajak-Jubel:  Zum Abschluss der olympischen Kanu-Wettbewerbe hat der deutsche Kajak-Vierer Gold gewonnen und für ein einigermaßen versöhnliches Olympia-Finale der sonst so erfolgsverwöhnten Rennkanuten gesorgt. Max Rendschmidt, Ronald Rauhe, Tom Liebscher und Max Lemke triumphierten und gewannen die erst dritte Medaille im

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel