Deutscher Kajak-Vierer verpasst Medaille

Eton (dpa)  Der deutsche Kajak-Vierer der Männer hat bei den Olympischen Spielen eine Medaille verpasst.

Email
Abgehängt
Der Kajak-Vierer mit Marcus Gross (r-t) , Norman Bröckl, Tim Wieskötter und Max Hoff wurde Vierter. Foto: Peter Kneffel

Marcus Groß (Berlin), Norman Bröckl (Berlin), Tim Wieskötter (Potsdam) und der Olympia-Dritte im Einer, Max Hoff (Essen), mussten sich am Donnerstag über die 1000 Meter mit dem vierten Platz zufriedengeben. Gold holte sich auf dem Dorney Lake in Eton Australien. Silber gewannen die Ungarn vor dem Quartett aus Tschechien.


Kommentar hinzufügen