Teil zwei der Heim-Trilogie ist eine Pflichtaufgabe für die Neckarsulmerinnen

Teil zwei der Heim-Trilogie ist eine Pflichtaufgabe für die Neckarsulmerinnen

Handball  Handball-Bundesligist Neckarsulmer Sport-Union empfängt am Sonntag die seit fast einem Jahr sieglosen Kurpfalz Bären. Es ist ein besonderes Spiel für Carmen Moser.


Der erste Teil der Heimspiel-Trilogie lief wie erhofft. Ein 28:24-Sieg im Baden-Württemberg-Derby gegen FrischAuf Göppingen. Teil drei am kommenden Mittwoch dürfte gegen den übermächtigen Nachbarn SG BBM Bietigheim kaum mit einem Happy End enden. Also gilt volle Konzentration auf Episode zwei: am Sonntag (17 Uhr) empfängt die Neckarsulmer Sport-Union die noch punktlosen Kurpfalz Bären aus Ketsch. "Wir haben den Heimvorteil auf unserer Seite, von einer Favoritenrolle will ich nicht sprechen.