Lesen Sie den ganzen Artikel.

Zugang zu allen Stimme+ Artikeln jetzt 30 Tage für 0 €

zum Angebot
ST
Heilbronn
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Karl Fabricius verstärkt den Falkensturm

Mit dem schwedischen Angreifer Karl Fabricius haben die Falken die vierte Kontingentstelle für die  kommende DEL2-Saison 2021/2022 besetzt. Die Heilbronner lotsen den 38-jährigen vom Polarkreis ins Unterland und locken mit einer Perspektive über aktive Karriere hinaus.

Stephan Sonntag
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Heimatverbundener Schwede stürmt für Heilbronn
Karl Fabricius war in seiner gesamten Karriere nie der klassische Torjäger, aber immer ein Vorbild in Sachen Einsatz und Teamgeist. Foto: imago-images/Bildbyran  Foto: SIMON ELIASSON via www.imago-images.de

Praktisch sein gesamtes Leben hat Karl Fabricius in seiner Heimatstadt Lulea im Norden Schwedens nahe des Polarkreises verbracht. Dort ist er aufgewachsen, dort lernte er das Eishockeyspielen, dort gab der Stürmer in der Saison 2000/01 sein Erstliga-Debüt, dort feierte er 2015 mit dem Gewinn der Champions League seinen größten Erfolg, dort hat er in 16 Profijahren rund 900 Mal auf dem Eis gestanden. Zur neuen Saison wagt der 38-Jährige den fast 2500 Kilometer weiten Sprung nach Heilbronn. Für

STIMME+

Stimme+

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme+ 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme+ Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme+ bereits?   Zur Anmeldung

Stimme+Abonnenten lesen auch

Alle Stimme+ Artikel