Falken-Mannschaftsarzt: "Ohne Vertrauen geht gar nichts"

Oliver Eckardt
Der Mann für alle (Un-)Fälle: Oliver Eckardt betreut seit fast 20 Jahren die Falken. Foto: Lisa Könnecke   Bild: Lisa Könnecke

Interview  Mannschaftsarzt Oliver Eckardt von der ACOS-Praxisklinik in Heilbronn betreut die Heilbronner Falken zusammen mit seinen Kollegen seit rund 20 Jahren. Im Interview spricht der Sportmediziner über Medikamente im Spitzensport, regungslose Spieler auf dem Eis und die Bedeutung von Teamwork.


Oliver Eckardt von der ACOS-Praxisklinik in Heilbronn betreut mit seinen Kollegen seit rund 20 Jahren die Heilbronner Falken. Bis vor wenigen Jahren war der Sportmediziner noch bei mindestens jedem zweiten Spiel mit auf dem Eis. Eine lange Zeit, in der der 53-Jährige viel erlebt hat - ein Gespräch über Durchsetzungsvermögen beim Management, die Rolle von Medikamenten im Spitzensport und Vertrauen.   Herr Eckardt, können Sie Eishockey spielen? Oliver Eckardt: Nein, nicht wirklich (lacht).