Zwei Neue für die Falken

Eishockey  Tim Detig und Lukas Ribarik feiern am Freitag gegen Landshut ihr Profidebüt

Email

Falken-Trainer Alexander Mellitzer nahm sich nach der Trainingseinheit am Donnerstag nochmal Extrazeit für seine beiden Neulinge. Ausführlich erklärte er Tim Detig und Lukas Ribarik, wie sie sich in welchen Spielsituationen verhalten sollen. Die beiden 18-jährigen Stürmer aus dem DNL-Team der Adler Mannheim feiern am Freitagabend (20 Uhr) im Heimspiel gegen Landshut ihr Profidebüt in der DEL 2.

Lukas Ribarik (li.) und Tim Detig in der Kabine der Heilbronner Falken. Foto: Stephan Sonntag

„Das sind zwei gute schnelle Jungs“, sagt Mellitzer. Am Mittwoch war das Duo erstmals im Falken-Training dabei. „Es geht schon härter und schneller zu. Wir sind aber toll aufgenommen worden“, sagt Detig. Daran hatte der Coach keine Zweifel: „Die Mannschaft ist in der Hinsicht klasse. Die haben die beiden gleich zum Mittagessen mitgenommen.“

Iron Mike nimmt die Jungadler unter seine Fittiche

Die Außenstürmer Detig und Ribarik werden voraussichtlich mit Michael „Iron Mike“ Knaub die dritte Sturmreihe bilden. Eine vierte wird es nicht geben, denn den Falken fehlt ein halbes Dutzend Spieler. Louis Brune, Yannik Valenti und Tobias Möller sind beim U20-Nationalteam, um sich auf die WM vom 26. Dezember bis 5. Januar vorzubereiten. Stefan Della Rovere ist verletzt, Samuel Soramies und Pierre Preto sind bei den Adlern Mannheim in der DEL gefragt.

„Ich bin schon ein bisschen nervös, freue mich aber auch auf das Spiel“, sagt Ribarik, der in 18 DNL-Spielen in dieser Saison 19 Scorerpunkte gesammelt hat. Der gebürtige Heidelberger Detig hat deren 14 auf dem Konto. Ob dem Duo am Freitag gleich die ersten Scorerpunkte in der DEL 2 gelingen werden?


Stephan Sonntag

Stephan Sonntag

Autor

Stephan Sonntag arbeitet seit Oktober 2008 für die Heilbronner Stimme. Nach seinem Volontariat wurde der gebürtige Westerwälder in die Sportredaktion übernommen. Dort ist er für Handball, Eishockey, Boxen und Rugby zuständig.

Kommentar hinzufügen