Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Eishockey
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

9:0 in Freiburg: Leichtes Spiel für die Falken

Gegen ein Freiburger Rumpfteam, das frisch aus der Quarantäne kommt, gewinnt Heilbronn am Sonntag locker mit 9:0. Für Goalie Ilya Andryukhov ist der erste Shutout im Falken-Trikot.

Martin Peter
  |  
9:0 in Freiburg: Leichtes Spiel für die Falken
Brock Maschmeyer ist in der Verteidigung der Heilbronner Falken eigentlich gesetzt. Mangels Alternativen musste der 29-Jährige gegen Freiburg am Sonntagabend im Sturm ran − und erzielte gleich einen Hattrick. Foto: Andreas Veigel  Foto: Veigel, Andreas

Das war keine wirklich große Herausforderung: Bei personell arg gebeutelten Wölfen in Freiburg haben auch die selbst dezimierten Heilbronner Falken am Sonntagabend einen ungefährdeten Sieg eingefahren. Beim 9:0 (1:0, 3:0, 5:0) hatten die Unterländer leichtes Spiel - und blieben erstmals seit der Verpflichtung von Torhüter Ilya Andryukhov ohne Gegentor. "Es ist eine schwierige Situation für Freiburg, dennoch sind die drei Punkte wichtig für uns", sagte Trainer Jason Morgan. Morgan war nach dem

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel