Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Handball
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

TSV Weinsberg verhilft Fellbach zum ersten Heimsieg

Weinsberg findet sich nach überragender Oberliga-Hinrunde in einer Negativspirale wieder und kassiert die dritte Pleite in Serie.

Stephan Sonntag
  |    | 
Lesezeit 2 Min
TSV Weinsberg verhilft Fellbach zum ersten Heimsieg
Dank der zwölf Tore von Moritz Wahl (M.) hätte Weinsberg die Partie in Fellbach beinahe noch gedreht. Doch es setzte die dritte Niederlage in Serie. Foto: Archiv/Berger  Foto: Bertok, Alexander

Die mitgereisten Gästefans dürften sich am Samstagabend in der ersten Halbzeit mehrfach gefragt haben, ob da wirklich ihr TSV Weinsberg auf dem Feld steht. Denn in der Fellbacher Zeppelinhalle führte das Oberliga-Schlusslicht Fellbach den vermeintlichen Meister- und Aufstiegskandidaten vor. Nach knapp 20 Minuten stand es allen Ernstes 11:4. "Die erste Halbzeit war unterirdisch", gab Weinsbergs Sportlicher Leiter Axel Mayer unumwunden zu. In den zweiten 30 Minuten holten die Gäste den

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel