Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Handball
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

TSB Horkheim will im Jahr 2022 ungeschlagen bleiben

Bei der SG Pforzheim/Eutingen wird der vierte Sieg nach der Drittliga-Winterpause angepeilt − Zerweck-Comeback rückt näher.

Andreas Öhlschläger
  |    | 
Lesezeit 2 Min
TSB Horkheim will im Jahr 2022 ungeschlagen bleiben
TSB-Trainer Michael Schweikardt (im schwarzen Dress) gibt Anweisungen. Der noch pausierende Janik Zerweck (links daneben) hilft auf der Bank. Foto: Veigel  Foto: Veigel, Andreas

Für den Schlussspurt in der Drittliga-Punkterunde hat der TSB Horkheim einen Joker in der Hinterhand, einen Mann, der noch keine Sekunde in dieser Saison gespielt hat, aber enorm motiviert ist. "Janik Zerweck rückt immer näher an sein Comeback heran", sagt TSB-Trainer Michael Schweikardt. Mitte Mai 2021, vor neun Monaten also, hatte sich der Rückraumschütze im letzten Spiel der für den TSB gar nicht gut verlaufenen Aufstiegsrunde zur 2. Liga einen Kreuzbandriss im rechten Knie zugezogen. Bald

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel