Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Handball
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

TSB Horkheim vergibt klare Führung und jubelt dann doch

Für den Horkheimer 33:30-Sieg gegen die TSG Haßloch braucht es auch ein bisschen Glück. Mit jetzt 18:14 Punkten hat sich das Team von der roten Zone der Drittliga-Tabelle abgesetzt

Andreas Öhlschläger
  |    | 
Lesezeit 2 Min
TSB Horkheim vergibt klare Führung und jubelt dann doch
Louis Mönch im Anflug. Mit sieben Toren war er der erfolgreichste Werfer beim TSB Horkheim, zudem glänzte Mönch in der Schlussphase mit wichtigen Aktionen, die der TSG Haßloch Torerfolge unmöglich machten. Foto: Andreas Veigel  Foto: Veigel, Andreas

Dusel war auch dabei, das verschwieg TSB-Trainer Michael Schweikardt nicht. "Ein bisschen Glück" habe man schon gehabt, als der Ball sieben Minuten vor Schluss nicht zum 29:29 im Horkheimer Tor landete. Daniel Schlingmann, der Torwart der TSG Haßloch, hatte übers gesamte Spielfeld hinweg das verlassene Tor des TSB anvisiert, aber nur den Pfosten getroffen. Die Horkheimer blieben ganz knapp vorne und brachten den Sieg schließlich ins Ziel. Mit 33:30 (18:13) wurde Haßloch bezwungen. Es musste

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel