Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Handball
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Horkheimer wollen die TGS Pforzheim auf Distanz halten

Horkheimer Nachholspiel zur ungewohnten Zeit: Samstagnachmittags um 17 Uhr. Die Infizierten beim TSB haben Corona alle gut überstanden

Andreas Öhlschläger
  |    | 
Lesezeit 1 Min
Horkheimer wollen die TGS Pforzheim auf Distanz halten
Rico Reichert beim Wurf (hier gegen Zweibrücken). Die TSB-Mannschaft muss nach den jüngsten Spielausfällen erstmal ihren Rhythmus finden. Foto: Mario Berger  Foto: Berger, Mario

Es gibt keinen Kippschalter, mit dem man problemlos um-switchen könnte von vollem Trainingsbetrieb auf Zwangspause und wieder zurück. Bei den Drittliga-Männern des TSB Horkheim haben Coronavirus-Infektionen im Dezember 2021 und noch stärker im Januar 2022 für Schwierigkeiten in der Trainingssteuerung und insgesamt drei ausgefallene Spiele gesorgt. Die Mannschaft musste viele plötzliche Wechsel zwischen planmäßigem Betrieb und Notfall-Arrangements verkraften. "Das ist natürlich alles andere als

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel