Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Handball
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Getrübtes Horkheimer Rückkehr-Glück

27:31-Niederlage des Drittligsten TSB Horkheim gegen Pforzheim/Eutingen beim Comeback-Spiel in der heimischen Stauwehrhalle. Trainer Schweikardt ärgert sich über Abwehrschwächen.

Andreas Öhlschläger
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Getrübtes Horkheimer Rückkehr-Glück
Wer kommt denn da geflogen? Nick Fröhlich in der Horizontalen. Nicht nur der Rückraumspieler des TSB Horkheim wurde in der zweiten Halbzeit von der Abwehr der SG Pforzheim/Eutingen häufig sehr gut neutralisiert. Foto: Andreas Veigel,  Foto: Veigel, Andreas

Natürlich, es hätte schöner sein können, wenn das Bier hinterher ein Siegerbier gewesen wäre. Bei Herwig Jarosch war allerdings Wein im Glas, ein letzter kleiner Rest. Der Ehrenvorsitzende des TSB Horkheim hatte sich die Lust am gemütlichen Samstagabend-Ausklang durch die 27:31-Heimniederlage seines TSB gegen die SG Pforzheim/Eutingen nicht nehmen lassen. Schließlich durfte endlich wieder im Foyer der Stauwehrhalle zusammengesessen werden. Nach vielen, vielen Monaten der Vertreibung, weil die

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel