Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Handball
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Stettner in Weinsberg sofort weg, Hadzimuhamedovic übernimmt bis Saisonende

Der Oberligist TSV Weinsberg trennt sich überraschend doch vorzeitig von seinem Trainer Michael Stettner. Am Samstag beim Auswärtsspiel in Birkenau coacht mit Edin Hazimuhamedovic ein alter Bekannter.

Stephan Sonntag
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Michael Stettner (links) ist ab sofort nicht mehr Trainer in Weinsberg. Edin Hadzimuhamedovic übernimmt beim Oberligisten bis Saisonende.  Foto: Veigel, Andreas

Mit einer knappen Mitteilung am späten Mittwochabend hat Oberligist TSV Weinsberg das sofortige Ende der Zusammenarbeit mit Trainer Michael Stettner bekannt gegeben. Ende Januar hatten beide Seiten die Trennung am Saisonende beschlossen. Dieser Schritt wurde nun also nach einem ausführlichen Gespräch der Beteiligten vorzeitig vollzogen.

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel