Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Handball
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Michael Stettner verlässt TSV Weinsberg am Saisonende

Trotz des sportlichen Erfolgs hört der Trainer beim Handball-Oberligisten auf. Am Samstag steht das Auswärtsspiel in Herrenberg auf dem Programm.

Stephan Sonntag
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Michael Stettner verlässt TSV Weinsberg am Saisonende
Mit dem Spiel in Herrenberg beginnt für Michael Stettner (rechts) die Abschiedstour beim TSV Weinsberg. Der erst zu Saisonbeginn verpflichtete Trainer wird den Oberligisten am Saisonende verlassen.  Foto: Veigel, Andreas

Oberligist TSV Weinsberg steht sportlich bestens da. Zehn Siege aus 14 Saisonspielen, 22:6 Punkte, Platz zwei im Klassement. Am Samstag (20 Uhr) geht es zur SG H2Ku Herrenberg, dem Gegner, den man im Hinspiel eigentlich gewonnen hatte, doch wegen eines Lochs im Tornetz, der Siegtreffer nicht anerkannt wurde. "Das war der kuriose Saisonauftakt, für den wir uns im Rückspiel revanchieren wollen", sagt TSV-Trainer Michael Stettner. Für den 38-jährigen Übungsleiter beginnt in der Markweghalle seine

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel