Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Handball
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Letztlich nur Lehrgeld bezahlt

SGSB-Männer und SUN-Frauen II sind gegen die Württembergliga-Topteams aus Waiblingen und Herrenberg chancenlos.

  |    | 
Lesezeit 2 Min
Letztlich nur Lehrgeld bezahlt
Die SG Schozach-Bottwartal um Levi Fröschle konnte sich gegen Waiblingen querlegen, wie sie wollte − sie blieb am Ende der Verlierer. Foto: Andreas Veigel  Foto: Veigel, Andreas

Keine Erfolgserlebnisse für die Württembergligisten aus der Region: die SG Schozach-Bottwartal kassierte eine 18:27-Niederlage gegen den VfL Waiblingen, die U23 der Sport-Union Neckarsulm verlor zu Hause mit 22:36 gegen Tabellenführer SG H2Ku Herrenberg II. Die Partie des SKV Oberstenfeld beim HV Rot-Weiß Laupheim wurde vorsorglich gar nicht erst angepfiffen, da ein Spieler der Gastgeber zwei positive Corona-Schnelltests aufwies. Die Trainer Roland Kroll und Thomas Pflugfelder einigten sich

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel