Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Handball
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Ein Punkt für die SGSB, der positiv stimmt

Schozach-Bottwartal bleibt auch im dritten Spiel der Aufstiegsrunde zur 2. Liga ungeschlagen, gibt in Freiburg aber beim 20:20 den ersten Zähler ab.

Dominik Knobloch
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Ein Punkt für die SGSB, der positiv stimmt
Kapitänin Theresa Müller und die SGSB sind gegen alle drei Gegner der Aufstiegsrunde angetreten und mit 5:1 Punkten ungeschlagen. Foto: Christiana Kunz  Foto: Kunz, Christiana

Ein verlorener Punkt? Ein gewonnener Punkt? "Es war ein gerechter Punkt", lautete die Antwort von Hans Christensen. Für den Trainer der SG Schozach-Bottwartal hatte es am Samstagabend in Freiburg "keine der Mannschaften verdient, zu gewinnen". Gefeiert habe sein Team den fünften Zähler in der Aufstiegsrunde Richtung 2. Liga, das 20:20 (9:11) bei den Red Sparrows der HSG, aber trotzdem: "Die Stimmung war ganz okay, war gut. Es ist immerhin mehr als das, was wir in der Hauptrunde dort holen

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel