Der Ironman hat die Fleinerinnen fit gemacht

Handball  Triathlet und Handball-Trainer: Mit Tobias Gärttner auf der Bank haben die Fleiner Verbandsligafrauen eine starke Vorbereitung hingelegt.

Email

Ein bisschen Angst hatten die Fleiner Spielerinnen schon vor der Saisonvorbereitung. Weniger wegen der Corona-Pandemie, sondern wegen ihres neuen Trainers. Schließlich ist Tobias Gärttner ein Ironman. Erst Anfang September bewältigte der Triathlet in Tallinn die 3,86 Kilometer Schwimmen, 180 Kilometer Radfahren und den abschließenden Marathon in 8:52:11 Stunden. "Sie mussten manchmal ein bisschen leiden", gibt der 33-Jährige zu, relativiert aber: "Unterm Strich waren es sogar weniger Ausdauereinheiten als vorher, dafür aber intensivere".

Seiz fragt nach neuem Trainingsplan

Das Team war zunehmend angetan. Als Gärttner mal vergaß, wie üblich freitags die Workout-Pläne per WhatsApp zu verschicken, meldete sich bereits am Samstagvormittag Elli Seiz, um danach zu fragen. "Für die Mädels war das neu, aber sie haben es toll angenommen", lobt Gärttner. Doch nicht nur der Fitnesszustand stimmt den ambitionierten Coach positiv. In den Vorbereitungsspielen lieferte sein Team ebenfalls bemerkenswerte Leistungen ab. So wurden etwa die Oberligisten TSV Bönnigheim und HSG Strohgäu bezwungen. "Da musste ich eher zusehen, dass alle am Boden bleiben", sagt Gärttner.

Zwei Neue aus Nordheim

Ein Punkt hatte dem Team beim Saisonabbruch gefehlt, um in der Württembergliga zu bleiben. "Als bestplatzierte Mannschaft der Vorsaison wollen wir natürlich ganz oben mitspielen", sagt Gärttner. Mit Linkshänderin Franziska Plieninger und Torhüterin Melania Friedrich hat sich Flein beim Nachbarn in Nordheim verstärkt, selbst aber keine Abgänge zu verzeichnen gehabt. Selbst Jasmin Baumann, die ihre Karriere beenden wollte, hängt noch eine Saison dran. Die 33-Jährige zog sich aber einen Meniskusriss zu und wird zwei Monate fehlen.

Zum Saisonauftakt geht es erst am 17. Oktober zur SG BBM Bietigheim III. "Wir sind nach drei Monaten Zusammenarbeit weiter als ich erwartet hätte", sagt Gärttner. Das gilt es, zu beweisen. son


Stephan Sonntag

Stephan Sonntag

Autor

Stephan Sonntag arbeitet seit Oktober 2008 für die Heilbronner Stimme. Nach seinem Volontariat wurde der gebürtige Westerwälder in die Sportredaktion übernommen. Dort ist er für Handball, Eishockey, Boxen und Rugby zuständig.

Kommentar hinzufügen