Lesen Sie den ganzen Artikel.

Zugang zu allen Stimme+ Artikeln jetzt 30 Tage für 0 €

zum Angebot
ST
Fußball
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Sport-Union-Trainer Walter Thomae: "Ich sehe mich als Arbeiter am Menschen"

Neckarsulms Oberliga-Trainer Walter Thomae spricht im Interview über seine Art, seine neue Mannschaft und die Unterschiede in einer Fußballmannschaft zu früher.

Florian Huber
  |    | 
Lesezeit 4 Min
Sport-Union-Trainer Walter Thomae: "Ich sehe mich als Arbeiter am Menschen"
Kommandogeber am Seitenrand: Neckarsulms neuer Trainer Walter Thomae will Spieler aus der Region entwickeln.  Foto: Bertok, Alexander

Die Sport-Union Neckarsulm betritt Neuland. Erstmals gibt es für die Oberliga-Fußballer einen hauptamtlichen Trainer. Walter Thomae spricht im Interview über seine ersten Wochen im neuen Job.   Herr Thomae, in Neckarsulm gibt es kein Trainer-Büro. Sind Sie ein Fußballlehrer im Homeoffice? Walter Thomae: Die ganzen Trainer-Fortbildungen sind ja mittlerweile online, deshalb habe ich mir daheim eh ein Büro eingerichtet. Das hätte ich schon viel, viel früher tun müssen. Da hat man seine Ruhe,

ST+

Stimme+

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme+ 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen Ich habe bereits ein ST+ Paket

Stimme+ Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme+ bereits?   Zur Anmeldung

Stimme+Abonnenten lesen auch

Alle Stimme+ Artikel