Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Fußball
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Sport-Union Neckarsulm bietet Aufstiegsaspirant SGV Freiberg bis zum Schluss die Stirn

Am 30. Oberliga-Spieltag dreht die Sport-Union gegen den SGV mit Trainer-Rückkehrer Ramon Gehrmann zwischenzeitlich einen Rückstand. Nach fast 100 Minuten sind letztlich zwei Szenen spielentscheidend.

Nils Buchmann
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Sport-Union Neckarsulm bietet Aufstiegsaspirant SGV Freiberg bis zum Schluss die Stirn
Der Einsatz stimmte, das Ergebnis nicht: Die Sport-Union Neckarsulm um Spielführer und Torschütze Steven Neupert (links) zeigte gegen Aufstiegsaspirant SGV Freiberg eine gute Partie, konnte sich für den eigenen Aufwand aber nicht belohnen.  Foto: Berger, Mario

Anders als vor einer Woche konnten Trainer Marcel Busch und seine Spieler der Sport-Union Neckarsulm das Pichterich-Stadion diesmal erhobenen Hauptes verlassen. Denn auch wenn der Fußball-Oberligist erneut keine Punkte einfahren konnte, stimmten am Ostermontag beim 2:4 (2:2) gegen Aufstiegsaspirant Freiberg Einstellung und Spielvortrag. Beim 0:7 im vorangegangenen Heimspiel gegen die Stuttgarter Kickers - Freibergs verbliebenen Titelrivalen - hatte das bekanntlich noch ganz anders ausgesehen.

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel