Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Fußball
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Hollenbach: Kleinschrodt verlängert, kündigt aber Abschied an

Martin Kleinschrodt, Trainer des Fußball-Verbandsligisten FSV Hollenbach, hängt noch ein Jahr dran und will dann aber aufhören. Auch Co-Trainer Stefan Roth bleibt.

Marc Schmerbeck
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Hollenbach: Kleinschrodt verlängert, kündigt aber Abschied an
Martin Kleinschrodt (rechts) und sein Co Stefan Roth werden auch nächste Saison das Trainergespann des FSV Hollenbach bilden. Foto: Marc Schmerbeck  Foto: Schmerbeck, Marc

Die Entscheidung fiel Martin Kleinschrodt nicht leicht. "Hart" sei sie gewesen. "Aber wenn ich sie jetzt nicht getroffen hätte, dann weiß ich genau, dass ich noch länger gemacht hätte. Aber ich brauche eine Pause." Und so hat der Trainer des Verbandsligisten FSV Hollenbach zwar nochmal für ein Jahr verlängert, doch nach der Saison 2022/23 soll dann erstmal Schluss sein. Familie und Beruf sind da wichtige Faktoren gewesen. Enormer Aufwand "Sportlich und emotional hätte sich mir die Frage nicht

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel