Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Fußball
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Beim FSV Hollenbach platzt der Knoten: 4:0 gegen Neu-Ulm

Verbandsligist Hollenbach gewinnt nach zwei Spielen ohne Torerfolg gegen Türk Spor deutlich. Der Tabellenführer setzt sich wieder etwas ab.

Marc Schmerbeck
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Beim FSV Hollenbach platzt der Knoten: 4:0 gegen Neu-Ulm
Der Dosenöffner: Hollenbachs Verteidiger Philipp Volkert (links) grätscht den Ball zum 1:0 über die Linie. 4:0 gewann der FSV gegen Türk Spor Neu-Ulm. Foto: Marc Schmerbeck  Foto: Schmerbeck, Marc

Noah Krieger ließ es in der Pause locker angehen. Zu Beginn der Woche war er noch krank und bekam erst nach 70 Minuten noch einen Kurzeinsatz. "Wir müssen halt das Zweite nachlegen", sagte er. Das tat der FSV Hollenbach dann am Mittwochabend auch in der zweiten Halbzeit. 4:0 hieß es gegen harmlose Gäste von Türk Spor Neu-Ulm. Das tat nach zwei Spielen ohne Sieg und ohne eigenen Torerfolg gut. Außerdem setzte sich der Verbandsliga-Tabellenführer wieder etwas ab. "Endlich wieder Tore in

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel