September soll Sindringen/Ernsbach den Aufschwung bringen

September soll Sindringen/Ernsbach den Aufschwung bringen
Die SG Sindringen/Ernsbach mit Jonas Max hat einen großen Schritt nach vorne gemacht. Nach dem ersten Saisonsieg gegen Schornbach geht das Team selbstbewusst in die Partie gegen Satteldorf. Foto: Marc Schmerbeck   Bild: Schmerbeck, Marc

Fußball  Die SG empfängt am Samstag um 16 Uhr die Spvgg Satteldorf. Frisches Selbstvertrauen nach erstem Sieg. Danach folgen Spiele gegen Teams auf Augenhöhe.

Von Marc Schmerbeck

Der Spaß ist zurück bei der SG Sindringen/Ernsbach. Der erste Saisonsieg am Mittwochabend hat gut getan und nimmt auch etwas den Druck vor der Heimpartie an diesem Samstag um 16 Uhr in Sindringen gegen die Spvgg Satteldorf. "Es war absolut wichtig", sagt Trainer Tobias Strothmann über den 4:1-Sieg in Schornbach. "Mit einem Negativerlebnis wäre ich nicht gerne heimgefahren. Man geht so ganz anders ins Geschäft, freut sich auf das Training." Satteldorf ist beim Gastspiel in Sindringen der