Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Fußball
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Comeback der Geisterspiele in Baden-Württemberg

Die TSG Hoffenheim an diesem Samstag und der VfB Stuttgart am Sonntag sind gleich von den neuen, verschärften Regeln im Land betroffen. Der Amateurfußball ruht komplett.

Von Andreas Öhlschläger, Lars Müller-Appenzeller

Comeback der Geisterspiele in Baden-Württemberg
Bloß nicht hingucken: Da sind jetzt keine Fans mehr auf den Tribünen der Stuttgarter Mercedes-Benz-Arena. Fotos: dpa

Es ist nunmal so: "Ich glaube, es ist irrelevant, was ich möchte." So hat es Sebastian Hoeneß ausgedrückt, der Trainer der TSG Hoffenheim. Hoeneß hätte seinen Beruf lieber auch in den kommenden Wochen vor vielen Tausend Zuschauern im Fußballstadion ausgeübt, aber das ist ihm allenfalls noch vereinzelt bei Auswärtsspielen vergönnt. Die baden-württembergische Landesregierung hat am Freitag wie erwartet Einschnitte für Großveranstaltungen verkündet, die über die Beschlüsse des politischen

PREMIUM

Stimme.de Premium

  • alle Artikel und Inhalte auf Stimme.de
  • exklusive Stimme.de Premium-Artikel
  • besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe
  • 30 Tage kostenlos testen
  • flexibel, da monatlich kündbar
Jetzt Gratismonat starten
Bereits Abonnent? Einloggen

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel