Hoffenheimer Rekordtransfer ist perfekt: Joelinton wechselt zu Newcastle United

Fußball  Eine Woche lang war der Transfer praktisch perfekt, seit Dienstagabend ist er auch offiziell vollzogen. Hoffenheims Joelinton wechselt für rund 45 Millionen Euro zu Newcastle United. 2015 bezahlte Hoffenheim für den Stürmer 2,2 Millionen Euro.

Von Florian Huber

Eine Woche lang war der Transfer praktisch perfekt, seit Dienstagabend ist er auch offiziell vollzogen. Hoffenheims Joelinton wechselt für rund 45 Millionen Euro zu Newcastle United. 2015 bezahlte Hoffenheim für den Stürmer 2,2 Millionen Euro. "In der Premier League zu spielen ist für mich auch die Erfüllung eines sportlichen Traums", sagte der 22-Jährige in einer Vereinsmitteilung.

Abwägen zwischem Wunsch und Vernunft

Hoffenheims Sportdirektor Alexander Rosen meint: "Ein Klub unserer Prägung kann es sich kaum erlauben, ein solches Angebot auszuschlagen. Es gilt abzuwägen zwischen sportlichem Wunsch und finanzieller Vernunft." Der bisherige Hoffenheimer Rekorderlös lag bei 41 Millionen Euro. Die zahlte der FC Liverpool 2015 für Roberto Firmino.

Weiterlesen: Ein Kommentar zum Wechsel von Joelinton

Newcastle war bereits im Winter bereit, viel Geld für Joelinton zu bezahlen. Damals ließ man ihn nicht ziehen, um die Chance auf eine erneute Europapokal-Teilnahme nicht zu schmälern. Etwa 100 Millionen Euro hat die TSG Hoffenheim in dieser Transferperiode eingenommen, nur etwa zehn Millionen ausgegeben. Einen Neuzugang für 25 Millionen Euro wird es bei der TSG aktuell nicht geben, sagt Rosen: "Vielleicht werden es irgendwann einmal 15 Millionen. Um Hoffenheims Offensive muss man sich auch ohne Joelinton (sieben Bundesligatore) keine Sorgen machen. Zwei der zehn besten Liga-Torschützen der vergangenen Saison gehören weiter zum TSG-Kader. "Das haben die wenigsten anderen Clubs", sagt Rosen mit Blick auf Andrej Kramaric (17 Tore) und Ishak Belfodil (16). 


Kommentar hinzufügen