Es läuft nicht bei Mario Gomez, und es läuft nicht beim VfB Stuttgart

Es läuft nicht bei Mario Gomez, und es läuft nicht beim VfB Stuttgart

Fußball  Schräger Dreiklang in Sandhausen: Torjäger a.D. steht dreimal drei Zentimeter im Abseits - Rückendeckung von Trainer Tim Walter und Sportdirektor Sven Mislintat


Das Wort "Dreierles-S" ist eine schwäbische Besonderheit - so wie der VfB Stuttgart. Der stolze Traditionsclub tingelt gerade mal wieder durch die zweite Liga, jüngster Halt am Sonntag: Sandhausen. In der Kurpfalz beim SVS hätte Mario Gomez am liebsten ein außergewöhnliches Dreierles-S von sich gegeben, dreimal laut "Scheiße" gebrüllt.