Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
London (dpa)
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

«Unerträgliche Schmerzen»: England trauert nach EM-Finale

Die englischen Jahre des Fußball-Leidens gehen weiter. Die Auswahl von Gareth Southgate verliert das EM-Finale gegen Italien im Elfmeterschießen. Die, die vom Punkt scheiterten, sind untröstlich - und werden danach auch noch Zielscheibe von Rassismus.

Von Nils Bastek, Jan Mies und Miriam Schmidt, dpa
  |  
Bukayo Saka
Untröstlich: Kalvin Phillips (l) und Luke Shaw (r) versuchen Bukayo Saka nach seinem Fehlschuss aufzurichten.  Foto: Carl Recine/Pool Reuters/AP/dpa

Gareth Southgate ging sofort zum untröstlichen Bukayo Saka. Der 19-Jährige kämpfte nach seinem entscheidenden Fehlschuss im Elfmeter-Drama von Wembley im Arm seines Trainers lange mit den Tränen. «Natürlich ist es herzzerreißend für die Spieler», sagte Southgate spät am Abend, nachdem der englische Traum vom ersten großen Fußball-Titel seit 55 Jahren durch das 2:3 im Elfmeterschießen gegen Italien auf bitterste Art und Weise geendet war. «Es ist nicht ihre Schuld»,

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel