Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Interview
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Sportfotograf Philipp Reinhard: "Ich weiß, wann ich die Kamera zücken kann und wann nicht"

Der Fotograf Philipp Reinhard begleitete die deutsche Fußball-Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft. Der Bad Mergentheimer hatte aber auch schon andere Sportgrößen im Fokus.

Marc Schmerbeck
  |    | 
Lesezeit 5 Min
"Ich weiß, wann ich die Kamera zücken kann und wann nicht"
Der Bad Mergentheimer Philipp Reinhard ist weltweit mit der Kamera unterwegs. Unter anderem war er in New York, als nächstes stehen die Olympischen Spiele in Tokio auf seinem Programm. Foto: MaraMara  Foto: Germany

Philipp Reinhard war mit der deutschen Fußball-Nationalmannschaft unterwegs. Als Fotograf hatte der Bad Mergentheimer einen ganz speziellen Fokus bei der Europameisterschaft. In wenigen Wochen wird er dann für den Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) die Athleten in Tokio fotografieren. Dabei wollte er nie Sportfotograf werden. Das sieht man seinen Bildern an, die eine eigene Sprache haben. Denn Reinhard blieb seiner Linie, seiner eigenen Bildsprache, die eher in der Reportagefotografie

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel