Thomas Helmer über das DFB-Team: "Die Defensive ist nicht stabil genug"

"Die Defensive ist nicht stabil genug"
Zehn Jahre im Fußball-Talk "Doppelpass" gehen für Thomas Helmer mit der EM zu Ende. Von 2011 bis 2015 hat er als Experte in der sonntäglichen Show fungiert, die vergangenen sechs Jahre moderierte er die Sendung. Foto: Sport 1   Bild: Sport 1

Interview  Der TV-Moderator und Fußball-Europameister von 1996 blickt zurück - und auf die aktuellen Baustellen im DFB-Team vor dem Start der EM am Freitag.


Er gehörte der letzten deutschen Elf an, die vor 25 Jahren den Europameistertitel gewann. Dem Fußball ist Thomas Helmer immer noch eng verbunden. Am nächsten Sonntag moderiert er den EM-Doppelpass (ab 11 Uhr) bei Sport 1.   Herr Helmer, 1996 haben Sie einen Tag vor dem EM-Finale noch länger mit Oliver Bierhoff gesprochen. Über was denn? Helmer: Es ging um seine Rolle in der Mannschaft. Ich habe ihm gesagt: "Pass mal auf, Oli. Morgen ist Finale. Da hast du es doch viel einfacher als ich