TSG steht kurz vor dem Aufstieg

Hockey - Nach einem schwer erkämpften 4:2-Sieg in Bruchsal benötigen die Hockeyherren der TSG Heilbronn aus den letzten zwei Saisonspielen nur noch einen Punkt, um Meister der Verbandsliga drei zu werden und aufzusteigen.

Hockey - Nach einem schwer erkämpften 4:2-Sieg in Bruchsal benötigen die Hockeyherren der TSG Heilbronn aus den letzten zwei Saisonspielen nur noch einen Punkt, um Meister der Verbandsliga drei zu werden und aufzusteigen. Es wäre sechs Jahre nach der Neugründung der erste Aufstieg. Wegen des Ausfalls von Stürmer Sebastian Winkelhaus musste Trainer Uli Schmitz die Mannschaft etwas umstellen. Mit einem Zweier-Sturm wurde das Spiel begonnen. Es war lange Zeit ausgeglichen und hart umkämpft. Nach dem 1:2-Rückstand glich Manuel Espel in der zweiten Halbzeit aus. Dann gelangen Amanbir Singh die zwei entscheidenden Tore zum Sieg.

TSG Heilbronn: Göbbel, Döppner, Stulken, Blume, Lohmüller, Reich, Espel, Elle, Wagner, Singh, Sajin, Schöneck, Kiran, Harjo, Landmann.


Kommentar hinzufügen