Marcel Schüßler ist der beste Kreuzheber

Kraftsport - "Damit bin ich zufrieden": Mit diesen knappen Worten fasst Marcel Schüßler vom TV Bad Rappenau seinen Sieg bei den deutschen Meisterschaften im Kreuzheben im brandenburgischen Zehdenick zusammen.

Email
Stark gemacht: Marcel Schüßler vom TV Bad Rappenau.Foto: privat

Kraftsport - "Damit bin ich zufrieden": Mit diesen knappen Worten fasst Marcel Schüßler vom TV Bad Rappenau seinen Sieg bei den deutschen Meisterschaften im Kreuzheben im brandenburgischen Zehdenick zusammen. Mit 235 Kilogramm verbesserte Schüßler um fünf Kilogramm seine persönliche Bestleistung, die er vor ein paar Wochen bei den nationalen Titelkämpfen im Kraftdreikampf aufgestellt hatte. "Ich hatte mir aber etwas mehr vorgenommen", sagte der 17-jährige Schüler, "der deutsche Rekord liegt bei 240,5 Kilogramm, und diesen Rekord wollte ich knacken. Aber es war diesmal einfach zu schwer."

In seinem dritten Versuch über 241 Kilogramm fehlte die Spannung, um das Gewicht zu bewältigen. "Mit dieser Saison bin ich aber sehr zufrieden", erklärt der Bad Rappenauer, "drei Landes- und zwei nationale Meistertitel sind mehr, als ich erwartet habe." Im neuen Jahr möchte er eine Gewichtsklasse höher einsteigen, statt bis 75 Kilogramm werden es bis 82,5 Kilogramm sein. "Dann werden die Karten wieder neu gemischt. Ich bin zuversichtlich, dass ich auch dort vorne mitmischen kann", gibt sich Schüßler optimistisch.

Seine Erfolge in 2009 wurden mit der Aufnahme in das Jugend-Nationalkader der Kraftdreikämpfer honoriert. Demnach könnten 2010 auch internationale Herausforderungen warten. red


Kommentar hinzufügen