Leingartener Talent Malte Plappert meisterlich

Duathlon - Erfahrung bei deutschen Meisterschaften hat Malte Plappert vom Tri-Team Heuchelberg schon eine Menge. Aber ganz oben ist der Triathlet aus Leingarten noch nicht gestanden. Nun klappte es bei der DM im Cross-Duathlon das erste Mal.

Email

Malte Plappert mit Siegerurkunde und Goldmedaille.Foto: privat

Duathlon - Erfahrung bei deutschen Meisterschaften hat Malte Plappert vom Tri-Team Heuchelberg schon eine Menge. Aber ganz oben ist der Triathlet aus Leingarten noch nicht gestanden. Nun klappte es bei der DM im Cross-Duathlon das erste Mal. In Östringen-Eichelberg kam der noch 16-Jährige als mit Abstand jüngster Teilnehmer der besten 30 in der Gesamtwertung der DM-Elite auf den 7. Platz. Nach 7,5 Kilometer Laufen, 22 Kilometer Radfahren auf dem Mountainbike und weiteren fünf Kilometern Laufen über Feld-, Wald, Wiesenwege war er in 1:41:52,82 Bester der Jugend mit großem Vorsprung vor dem Trierer Andreas Theobald. Eine gute Laufleistung insbesondere im zweiten Lauf und eine noch bessere Leistung auf dem Mountainbike waren ausschlaggebend für den Erfolg.

Dopingkontrolle

Der erste Titel brachte Plappert auch noch eine weitere Ersterfahrung. Im Ziel wurde er bereits von einer Mitarbeiterin der Dopingkontrolle empfangen. Das war das erste, aber sicherlich nicht das letzte Mal.

Ebenfalls am Start war Malte Plapperts Vater: Christian Plappert erreichte in der Meisterschaftswertung der Altersklasse 50 in 1:54:24,62 Stunden Rang vier und Gesamtplatz 35. Im Wettbewerb Eichelbergman light (2,5 km Laufen, 11 km Rad, 2,5 km Laufen) errang Sascha Geiger einen fünften Platz in der AK 30 und Platz 21 in der Gesamtwertung. red


Kommentar hinzufügen