Zurück zur Übersicht

Synagoge Affaltrach Zeugnis jüdischen Lebens

Synagoge Affaltrach Zeugnis jüdischen Lebens

Synagoge Affaltrach Zeugnis jüdischen Lebens

Die Gemeinde Obersulm kann die Kosten einer Sanierung nicht tragen, weshalb der Landkreis Heilbronn ins Gespräch kommt. 1986 beschließt der Kreistag, die Kosten für die Renovierung der ehemaligen Synagoge zu übernehmen und ein Museum einzurichten. Bei einem Besichtigungstermin vor der Sanierung erläutert im September 1986 der Architekt Dr. Walther-Gerd Fleck (Mitte) den Kreistagsmitgliedern das Projekt.

Weitere Bilder in dieser Galerie

Artikel zur Galerie: