Zurück zur Übersicht

09.01.2020

Salzsäure-Austritt in Bad Friedrichshall

Laden...

Salzsäure-Austritt in Bad Friedrichshall

Nach Angaben von Wolfgang Rüther, Vorstand der Salzwerke AG, flossen etwa 400 Liter Salzsäure mit einer Konzentration von 33 Prozent in die werkseigene Kanalisation. Es gelang keine Flüssigkeit in Neckar oder Kocher.

Weitere Bilder in dieser Galerie