Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Heilbronn
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Wie Räuber Hotzenplotz Hauptdarsteller Oliver Jaksch das Spiel auf der Bühne erlebt

Warum Oliver Jaksch in der Rolle des Räuber Hotzenplotz die stürmische Reaktion der Kinder liebt. Und das, obwohl es für Schauspieler eigentlich „nicht so einfach ist, morgens früh auf Betriebstemperatur zu kommen“.

Claudia Ihlefeld
  |    | 
Lesezeit 3 Min
Hotzenplotz_Foto_Jochen_Klenk__2_
Räuber mit sonnigem Gemüt: Oliver Jaksch als Hotzenplotz hat es auf Großmutters Kaffeemaschine abgesehen.  Foto: Foto: Jochen Klenk

Kinder halten sich nicht an Konventionen, weiß Oliver Jaksch. „Und das ist gut für das Theater.“ Lange Jahre hat der Schauspieler am Staatstheater Braunschweig Kinder- und Jugendtheater gemacht. Am Heilbronner Theater ist Jaksch in diesem Herbst und Winter Titelheld im „Räuber Hotzenplotz“.   Trotz Dauerschleife Pandemie kann der Kinderbuchklassiker von Otfried Preußler derzeit gespielt werden – wenngleich unter verschärften Sicherheitsmaßnahmen wie 2-G-plus

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel