Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Heilbronn
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Alle Jahre wieder: "Der Räuber Hotzenplotz" im Theater Heilbronn

In guten Jahren ist das Weihnachtsmärchen die Haupteinnahmequelle des Heilbronner Theaters in den Wintermonaten. Derzeit darf nur bei einer Platzausnutzung von 50 Prozent gespielt werden. "Der Räuber Hotzenplotz" erfreut dennoch die kleinen Zuschauer. Warum sind Märchen für uns alle wichtig?

Claudia Ihlefeld
  |    | 
Lesezeit 1 Min
Hotzenplotz_Foto_Jochen_Klenk__7_
Weihnachtsmärchen am Heilbronner Theater: "Der Räuber Hotzenplotz".  Foto: Foto: Jochen Klenk

Ob Märchenklassiker oder modernes Kinderstück: Das Weihnachtsmärchen als eigene Kategorie von Theater hat Tradition an deutschsprachigen Bühnen. Eine Aufführung speziell für ein Kinderpublikum folgt eigenen Gesetzen – und wird doch mit der Tiefe und Ernsthaftigkeit gespielt wie jede Produktion am Theater. Als das Weihnachtsmärchen schlechthin gilt „A Christmas Carol“ von Charles Dickens. „Ronja Räubertochter“, „Peterchens Mondfahrt“, „Die

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel