Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Heilbronn
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Nach Trolli-Absage befinden sich 8000 Trikots im Zwischenlager

Was tun mit 8000 Läufer-Trikots und Tausenden Medaillen, die dieses Jahr keiner braucht? Das ist nur eine der Fragen, auf die Organisatoren des Trollinger-Marathons nach der schmerzhaften Absage eine Antwort finden müssen.

Hettich
  |    | 
Lesezeit 1 Min
Nach Trolli-Absage: 8000 Trikots im Zwischenlager
Eine kalte Dusche war die Trolli-Absage für alle Beteiligten. Doch die Vorbereitungen für das größte Lauf-Event der Region im Jahr 2021 laufen bald an. Foto: Archiv/Veigel  Foto: Veigel, Andreas

Die Gewissheit, dass es nichts wird mit dem Trolli 2020, gibt es schon ein paar Wochen. Den Phantomschmerz lindert das kaum. "Ein bisschen wie auf einer Beerdigung" fühlt sich Steffen Schoch jedes Mal, wenn wieder eine Großveranstaltung abgesagt werden muss, wie zuletzt das Weindorf. Beim Trolli geht es jetzt darum, "die Marke präsent zu halten", sagt der Geschäftsführer der Heilbronn Marketing GmbH (HMG). "Wir haben verständnisvolle Läufer vorgefunden." Hunderte Läufer haben Startgeld

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel