Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Region
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Wo Stechpalme und Walnuss Zukunft bedeuten

Revierförster Klaus Reiner führt eine Stimme-Lesergruppe zu besonderen Orten im Wald bei Möckmühl. Gegen Klimawandel und Baumsterben setzt er auf mehr Vielfalt. Und ist heilfroh über eine Atempause durch den ergiebigen Regen in diesem Jahr.

Carsten Friese
von Carsten Friese
  |    | 
Lesezeit 3 Min
Wo Stechpalme und Walnuss Zukunft bedeuten
Lesersommerführung durch den Wald bei Möckmühl: Revierförster Klaus Reiner mit einem Ast voller Pilze. Querfeldein führte er die Gruppe zu besonderen Plätzen − unter anderem zu Zukunftsbäumen wie Speierling, Walnuss oder Wildbirne. Fotos: Carsten Friese  Foto: Friese, Carsten

Nahe der lichten Hangfläche mit den Aufforstungsbäumchen wird Revierförster Klaus Reiner etwas emotional. "Ich bin heilfroh über dieses regenreiche Jahr", sagt der Möckmühler Waldexperte auf der Lesersommertour durch ein Stück Stadtwald im Distrikt Hundsacker. Zuletzt nur sterbenden Bäumen mit Käferbefall hinterhergerannt Hier, auf der Kahlschlagfläche "Klimawald", tummeln sich fünf verschiedene neue Baumarten. Die lindenblättrige Birke zählt zu den Hoffnungsträgern im bedrohlichen

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel