Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Neckarwestheim
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Ein Dorf und ein Kraftwerk

Eine der kleinsten Kommunen im Landkreis Heilbronn ist wegen des Atommeilers bundesweit bekannt. Hier wird in etwas mehr als zwei Jahren das Atomzeitalter in Deutschland enden. Bislang hat die Gemeinde viel von der Anlage profitiert.

Von Heiko Fritze

Atomkraftwerk Neckarwestheim
Das Atomkraftwerk Neckarwestheim. Foto: Andreas Veigel

Das Ende ist nah. Spätestens am 31. Dezember 2022 endet die Stromerzeugung im Gemeinschaftskernkraftwerk Neckar, kurz GKN genannt. Noch erzeugt Block 2 Strom, während nebenan in Block 1 bereits die Abrissarbeiten laufen. Langsam und vorsichtig, streng nach den Sicherheitsvorschriften für den Rückbau eines Atomkraftwerks. "Wir werden sicherlich noch zehn bis 15 Jahre zu tun haben nach dem Betriebsende", sagt Lutz Schildmann, Pressesprecher der EnBW Kernkraft GmbH. Das bedeute auch, dass die

PREMIUM

Stimme.de Premium

  • alle Artikel und Inhalte auf Stimme.de
  • exklusive Stimme.de Premium-Artikel
  • besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe
  • 30 Tage kostenlos testen
  • flexibel, da monatlich kündbar
Jetzt Gratismonat starten
Bereits Abonnent? Einloggen

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel