Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Region
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Wo Natur und alte Gemäuer inspirieren: Das Hohenloher Jagsttal

Kultur erleben und kulturhistorische Kleinode entdecken zwischen Schöntal, Dörzbach, Krautheim und Mulfingen. Musik spielt die erste Geige, aber auch ein Privattheater lohnt einen Besuch sowie zahlreiche sakrale Bauten und Naturlandschaften.

Claudia Ihlefeld
  |    | 
Lesezeit 3 Min
Wo Natur und alte Gemäuer inspirieren: Das Hohenloher Jagsttal
Die imposante Burganlage Krautheim ....  Foto: Archiv/Arweiler

Eine Kulturlandschaft mit historischen Gemäuern und Naturidylle, die dazu verführt, Heinrich von Kleists "Über die allmähliche Verfertigung der Gedanken beim Reden" umzuformulieren: in die allmähliche Verfertigung der Gedanken beim Spazierengehen. Das ist es, wozu das Jagsttal am Rande Hohenlohes einlädt. Doch nicht nur. Die Liste seiner Kulturdenkmäler ist beachtlich. Auch engagieren sich einzelne Kulturanbieter in der Region zwischen Schöntal, Dörzbach, Krautheim und Mulfingen. Vor allem die

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel