Lesen Sie den ganzen Artikel.

Zugang zu allen Stimme+ Artikeln jetzt 30 Tage für 0 €

zum Angebot
ST
Hohenlohe
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

"Der Konflikt ist nur ein Ausgangspunkt": Stadtplaner und Streitschlichter Werner Tafel im Interview

Er plant Marktplätze, Häuser sowie Baugebiete - und ist überdies professioneller Mediator: Im Stimme-Interview spricht der Kupferzeller Architekt Werner Tafel darüber, wie Dispute gelöst werden und Zusammenleben gelingt.

Christian Nick
  |    | 
Lesezeit 4 Min
"Der Konflikt ist nur ein Ausgangspunkt": Stadtplaner und Streitschlichter Werner Tafel im Interview
Ein Mann auf seinem Produkt: Werner Tafel am Kupferzeller Marktplatz, den er mitsamt des neuen Hotels architektonisch gestaltet hat. Foto:Seidel  Foto: Seidel, Ralf

Kein Lebensbereich kommt ohne sie aus: Konflikte gehören elementar zum menschlichen Dasein. Und auch zum Zusammenleben. Werner Tafel gestaltet ebendieses als Stadtplaner und ist daneben auch als professioneller Streitschlichter aktiv. Im Gespräch erzählt er, wie beides zusammenhängt - und wie das Wohnen der Zukunft aussieht. Herr Tafel, Sie sind Architekt, Stadtplaner, Coach und eben auch Mediator: Wann haben Sie denn zuletzt einen Konflikt geschlichtet? Werner Tafel: Gestern. Bei einem

ST+

Stimme+

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme+ 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen Ich habe bereits ein ST+ Paket

Stimme+ Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme+ bereits?   Zur Anmeldung

Stimme+Abonnenten lesen auch

Alle Stimme+ Artikel