Westumgehung freigegeben

Der Landkreis Schwäbisch Hall feiert ein "Jahrhundertprojekt": Seit Mittag fließ der Verkehr auf der Haller Westumgehung. Gut 30 Millionen Euro kostet die knapp acht Kilometer lange Verbindung von der B 19 oberhalb von Untermünkheim zur B 14 zwischen Hall und Michelfeld. Der umstrittene Straßenbau hat eine 40 Jahre lange Vorgeschichte.