Überschuss bei SLK-Kliniken

Die Stadt-Landkreis-Kliniken haben 2009 einen Überschuss von 3,9 Millionen Euro erreicht. Das liegt zu einem großen Teil an der weiter gestiegenen Zahl an Patienten. Am schlechtesten schnitt der Standort Brackenheim ab. Das Haus erwirtschaftete im vergangenen Jahr einen Verlust von fast zwei Millionen Euro. Die SLK-Geschäftsführung versichert, dass der Klinikverbund stark genug ist, um den Eigenanteil an den Klinik-Neubauten in Heilbronn und Bad Friedrichshall finanzieren zu können.