Schreinermeister ist neuer Ehrenbürger

Die Große Kreisstadt Mosbach hat einen neuen Ehrenbürger. Oberbürgermeister Michael Jann verlieh Schreinermeister Karlheinz Schmidt in einem feierlichen Akt im Rathaus die höchste zu vergebende Auszeichnung: den Ehrenbürgerbrief. Vor 17 Jahren geschah das zuletzt.

Schreinermeister ist neuer Ehrenbürger
Das Ehrenbürgerrecht der Großen Kreisstadt Mosbach verlieh OB Michael Jann an Karlheinz Schmidt.Foto: Landauer
In seiner Laudatio hob Jann die besonderen Leistungen Schmidts hervor. Der fünffache Familienvater hat 13 Enkelkinder und besitzt seit 50 Jahren den Meisterbrief im Schreinerhandwerk. Als Partei- und Kommunalpolitiker der SPD war er 41 Jahre Mosbacher Gemeinderat und ehrenamtlicher Stellvertreter des OB. 38 Jahre vertrat er seine Partei im Kreisrat des Neckar-Odenwald-Kreises.

Landrat Dr. Achim Brötel würdigte diese außergewöhnliche Leistung besonders und gratulierte Schmidt zum Ehrenbürgerrecht. In mehreren Vereinen und Institutionen brachte dieser sich verantwortlich und ehrenamtlich ein. Die Schreinerinnung ernannte ihn zum Ehrenobermeister.

Viele Ehrungen erhielt Schmidt in der Vergangenheit. Dazu zählen das Bundesverdienstkreuz am Bande und das Verdienstabzeichen in Gold mit Lorbeerkranz des Städtetages Baden-Württemberg für 40-jähriges Engagement als Gemeinderat.