Schmierereien an künftigen Flüchtlingsunterkünften

Heilbronn 

Gegen ausländerfeindliche Parolen an vier Häusern in Böckingen geht die Stadtsiedlung mit einer Strafanzeige vor. Unbekannte hatten in der Nacht auf Donnerstag in Riesenlettern gegen eine dort geplante neue Unterkunft für Flüchtlinge protestiert.

Viele Bürger zeigten sich entsetzt über die Tat an den Häusern, in denen derzeit noch Mieter, deutsche und ausländische, leben. Die Stadtsiedlung hat jetzt einen Wachschutz organisiert, der nachts Streife läuft. Mit einem großen roten Herz haben Bürger zudem pfiffig auf die Parolen reagiert. Sie überklebten einen Satz und kehrten ihn in einen Willkommensgruß für Flüchtlinge um.