Schach: Wenninger gewinnt alles

Von red

Biberach  Erneut alle sieben Partien gewann Philipp Wenninger (SC Erlangen) in der fünften Runde des Biberacher Schach-Sommers, einem Schnellturnier mit 15 Minuten Bedenkzeit. Mit deutlichem Abstand folgten Neueinsteiger Gerald Rüdiger und Markus Holzinger (beide Schachfreunde Biberach, jeweils 5 Punkte)und weitere 17 Teilnehmer. Bei drei Runden, die für die Gesamtwertung benötigt werden, jeweils 100 Prozent zu erreichen: besser geht es nicht. Wenninger steht deshalb bereits zwei Runden vor Schluss als Gesamtsieger fest. Um die Plätze 2 und 3 streiten sich Oliver Zeyer (Biberach, 87,1%), Hubert Warsitz (Biberach, 76,8%), dicht gefolgt von Alexander Probst (SC Blauer Turm Bad Wimpfen, 76,0% ). Die sechste Runde, ein Fünf-Minuten-Blitzturnier, wird am Freitagabend (20 Uhr) im Pavillon 1 der Grund- und Hauptschule Biberach ausgespielt.