Netzwerk gegen Rechts

Heilbronn 

Knapp fünf Jahre nach seiner Gründung ist aus dem Bündnis "Heilbronn stellt sich quer" das "Netzwerk gegen Rechts Heilbronn" (NgR) entstanden. Damit reagiert das Bündnis auf gesellschaftliche Veränderungen. Der Rechtsruck durch populistische Parteien wie die AfD und rassistische Massenmobilisierungen gegen Geflüchtete erfordere die neue Schwerpunktsetzung, teilt das Netzwerk mit. Es wird unterstützt von den Heilbronner Kreisverbänden von der Grünen und der Linken, von der Grünen Jugend Heilbronn, der Organisierten Linken Heilbronn, den Jusos, der Verdi-Jugend und von Einzelpersonen.

Das Netzwerk hat eine Chronik über rechte Umtriebe in der Region im Jahr 2015 zusammengestellt. Sie findet sich auf der Homepage des NgR unter Adresse ngr-heilbronn.org/2016