Kleindenkmalen auf der Spur

Region Die Kleindenkmale im Landkreis Heilbronn sollen bis 2015 erfasst und dokumentiert werden. Ein Beschluss des Schul-, Kultur- und Sportausschuss des Kreistags sieht vor, nach ehrenamtlichen Helfern zu suchen, die die Aufgabe vor Ort übernehmen. Hinweise auf solche Helfer erhofft sich der Ausschuss von den Kommunen. Das Kreisarchiv koordiniert das Projekt, steht als Ansprechpartner zur Verfügung. Das Landesdenkmalamt soll die erfassten Daten aufarbeiten und digitalisieren. Die Landkreisverwaltung rechnet mit Kosten von rund 15 000 Euro. Darin enthalten sind Kosten für Informationsveranstaltungen und die Datenaufbereitung.