Gedenken an Dachstein-Unglück

Heilbronn 

Email
Am Freitag und Samstag finden zwei Gedenkveranstaltungen statt, die an das Dachstein-Unglück im April vor 60 Jahren in den österreichischen Bergen erinnern. 1954 erfroren zehn Schüler und drei Lehrer der Heilbronner Knabenmittelschule, der heutigen Dammrealschule, in einem Schneesturm. Am Freitag, von 19 Uhr an, gedenkt die Dammrealschule in der Kilianskirche der Katastrophe. Außerdem wird es eine Vorpremiere des Stückes „Gefrorene Träume“ für zwei Chöre geben, das der Komponist Jochen Neurath im Auftrag des Förderkreises für Neue Musik und seiner Vorsitzenden Jacqueline von Houwald geschrieben hat. Uraufgeführt werden die „Gefrorenen Träume“ dann am Samstag, 5. April, im Rahmen der Stunde der Kirchenmusik um 18 Uhr in der Kilianskirche.