Ärgernis Weinsberger Kreuz

Die Großbaustelle am Weinsberger Kreuz sorgt erneut für Ärger unter den Autofahrern. Auf der A 81 aus Stuttgart Richtung Nürnberg und Würzburg kommt es oft zu Staus und gefährlichen Manövern, weil sich die Fahrbahn auf nur eine Spur verengt. Unklare Hinweisschilder sorgen zudem für Verwirrung.
Autofahrer verstehen nicht, warum eine vorhandene zweite Spur nicht geöffnet wird, um den Verkehr flüssiger fließen zu lassen. Die Autobahnpolizei verweist auf zwei sehr enge Fahrspuren und die Gefahr, dass Lastwagen sich hier berühren könnten. Gleichwohl wurde die zweite Fahrspur bisher an zwei Freitagnachmittagen geöffnet. Da sei weniger Schwerverkehr unterwegs, hieß es.